Neuseeländischer Boden unter meinen Tretern

Kein langer Beitrag, nur ein kurzer Landeswechsel. Nach zweieinhalb Stunden Flugzeit erreichten wir gestern Auckland. Kaum gelandet hatten wir uns durch mehrere Sicherheitsschleusen durchkämpfen müssen, die haben hier wahnsinnig hohe Bestimmungen für die Einreise, und wurden in der Empfangshalle von zwei liebenswürdigen Senioren mit Willkommensschild abgeholt. Es war ein schönes Gefühl ausnahmsweise nicht selbst den Weg vom Flughafen bis zur Stadt mit den gnadenlos überteuerten öffentlichen Verkehrsmitteln zu überwinden, sondern mit Menschen, die einen erwarteten, gemeinsam zur Stadt zufahren.

[to be continued]

Bild

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s